Vita

Ich arbeite als selbstständiger Beziehungs- und Visionscoach in Einzel- und Gruppengesprächen oder Seminaren und vermittle und finde Lösungen zur verbindenden und lebensdienlichen Kommunikation zwischen Konfliktparteien als Ihre Brückenbauerin.

Mein Angebot reicht von Wirtschaftsmediation, Paar- und Familienmediation und Trennungs- und Scheidungsmediation zu Beratung und Coaching für Einzelpersonen, Paare und Familien.

Ich bin Juristin und im Gründungsvorstand der Deutschen Gesellschaft für Wirtschaftsmediation und meine langjährigen Erfahrungen im Management und Coaching der verschiedensten Unternehmensbranchen ermöglichen eine fachliche Begegnung auf Augenhöhe.

Weiterhin biete ich Seminare rund um das Thema Beziehungen sowie ganzheitliches Wissen an.
Ich bin Buchautorin sowie Verfasserin zahlreicher Artikel in diversen Fachzeitschriften und Magazinen.


Stationen meines Lebens:

  • 1959 in Aschaffenburg geboren
  • Gymnasium, Abitur, 15 Jahre Leistungssportlerin und 30 Jahre Trainerin
  • Seit 1990 Juristin mit Spezialgebiet Familienrecht, gleichzeitig Erfahrung mit Intensivmedizin kombiniert mit alternativen Heilungsmethoden aufgrund einer lebensbedrohlichen Krankheit in der Familie
  • Ich lebe mit meiner (Patchwork-) Familie in Glattbach bei Aschaffenburg nahe Frankfurt

 

Soziales Engagement:

Ombudsfrau im Berufsverband ProReiki, Waldorf Kindergarten Aschaffenburg, Workshops im Kinderheim Aschaffenburg, Maria Ward Gymnasium Aschaffenburg, Berufsschule Aschaffenburg, 20 Jahre diverse Vereinstätigkeiten

 

Monitäres Engagement:

Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. unternimmt seit 30 Jahren alles in seiner Macht Stehende, um krebskranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie ihren Familien die lange und oft schwere Zeit der Erkrankung zu erleichtern und die Hoffnung auf ein gesundes Leben zu stärken. Mit weitreichenden Maßnahmen und Hilfsangeboten ist der Verein für betroffene Menschen da. Das kann ich als ehemalig betroffene Mutter nur bestätigen.

MIZ – Miteinander im Zentrum e.V. in Aschaffenburg vereint das Mütter- und Familienzentrum und das Mehrgenerationenhaus unter einem Dach.
MIZ ist ein Ort der Begegnung für alle Menschen unabhängig von religiösen oder politischen Anschauungen, sozialer und nationaler Herkunft.

Grenzenlos e.V. ist eine 1998 von Aschaffenburger Bürgern gegründete Hilfsgemeinschaft mit vielen engagierten Mitgliedern und kümmert sich um die Belange von Menschen in der Region, die von Armut betroffen sind. Erreicht wird dies durch die vier Projekte des Vereins: Café Grenzenlos, Kaufhaus Grenzenlos, Kindernest und Sozialberatung.

Der Gnadenhof Argenhof im Allgäu, die Arche an der Argen, bietet Schutz, Geborgenheit und ein schönes neues Zuhause für über 170 kleine und große hilflose Tiere in Not.

    • Auskunft und Anmeldung für Einzel- und Gruppengespräche, Seminare, Workshops und Vorträge telefonisch oder schriftlich. ::Impressum:: ::AGB:: ::Kontaktformular::
    • Der Einzugsbereich für unsere Seminartätigkeit ist Hessen und Bayern - neben Aschaffenburg vor allem im Bereich Frankfurt, Darmstadt, Hanau, Miltenberg und Würzburg.
    • Manuela Schurk-Balles, Mühlstraße 20, D-63864 Glattbach bei Aschaffenburg
      Fon: 06021-47155
Top