Tipps zur Selbsthilfe

Die Sonnenübung: Herz des Göttlichen

SonnenmannStell Dir vor, wie in der Mitte der Verbindung zwischen Solarplexus und Herz eine helle Sonne leuchtet.

Du verteilst dieses strahlend helle Licht in Deinem ganzen Körper bis zu den Haarspitzen hoch, runter in den Unterbauch, in die Arme bis in die Fingerspitzen, die Beine hinunter bis in die Zehenspitzen.

Stell Dir vor, dass sich Dein ganzer Körper bis unter die Haut mit diesem leuchtend hellen Licht vollkommen auffüllt. Du bist jetzt so hell, wie es strahlt, wenn Du ohne Sonnenbrille in die Sonne schaust.

Wenn Dein ganzer Körper vollkommen mit diesem Licht gefüllt ist, beginne dieses Licht über Deinen Körper hinaus auszudehnen bis etwa 2 – 3 Meter ausserhalb von Dir.

Ich empfehle die Sonnenübung jeden Tag zu praktizieren, da sie wie ein Null-Punkt-Feld wirkt. Das bedeutet Schutz und Führung für Dich. Dabei geht es nur um Deine Essenz. Du bist in diesem Moment frei von Erinnerungen und Altlasten.

Manuela Schurk-Balles

Manuela Schurk-Balles

Mediatorin mit Schwerpunkt Wirtschaftsmediation sowie Paar- und Scheidungsmediation, Juristin mit Spezialgebiet Familienrecht, intensive Praxis ganzheitlicher Heilungsmethoden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


    • Der Einzugsbereich für unsere Seminartätigkeit ist Hessen und Bayern - neben Aschaffenburg vor allem im Bereich Frankfurt, Darmstadt, Hanau, Miltenberg und Würzburg.
    • Manuela Schurk-Balles, Mühlstraße 20, D-63864 Glattbach bei Aschaffenburg
      Fon: 06021-47155
Top