Vater/Mutter-Kind-Seminare

Seminare für Eltern in Aschaffenburg

Mutter und KindFamilie zu leben, heißt ein tägliches Abenteuer zu meistern. Unsere Kinder bedeuten für uns Chance und Herausforderung zugleich. Sie stellen uns vor Entscheidungen und Probleme. Ich finde, man kann vom Bauchweh des Säuglings ähnlich überfordert sein wie von pubertären Ausbrüchen, oder wenn man sein Kind zu einem selbstverantwortlichen und kompetenten Erwachsenen erziehen will.

Um die vielfältigen Anforderungen zu meistern, ist bei mir guter Rat gar nicht teuer! Mit einer Fülle praktischer Tipps vermittle ich bei familientypischen Konfliktsituationen und helfe Ihnen, das Zusammenleben in der Familie harmonisch zu gestalten. Ich folge keinem engstirnigen pädagogischen Konzept. Vielmehr ist mein Lösungsansatz über 20 Jahre praxisorientiert und realitätsnah. Ich gehe ganz individuell auf die jeweilige Familiensituation mit ihrem gesellschaftlichen Hintergrund ein. So findet Erziehung in einer Patchwork-Familie unter anderen Bedingungen statt als in einer allein erziehenden Situation oder in einer traditionellen Familienstruktur. Dass ich dabei auf die Persönlichkeit aller Beteiligten eingehe, versteht sich von selbst. Ich baue für Sie Brücken, aber Sie entscheiden, da niemand Ihr Kind so gut kennt, wie Sie selbst.

Durch meine spezielle Kombination von informativem Wissen, praktischen Werkzeugen, lösungsorientiertem Training und gezielten Atem- und Entspannungsübungen gelingt es Ihnen, Ihren Familienalltag tatsächlich entspannter, klarer und effizienter zu meistern.

Diese Tagesseminare sind für Eltern mit Kindern von 9 bis 99 Jahren geeignet.

Termine gibt es nach Vereinbarung, da ich meine Elternseminare als Einzelsitzungen anbiete. Die Investition richtet sich nach Bedarf und Umfang der Sitzung.

So befreien Sie Ihre Beziehungen:
„Lernprobleme gibt es nicht“, das Elternhilfeseminar

Biologisches Umkodieren für Erwachsene

Dieses Seminar ist eine ganz praktische Grundlage für das Verständnis von familiären Mechanismen und ein multifunktionales Werkzeug bei Schwierigkeiten mit Ihrem Kind.

Wie Sie die Schulschwierigkeiten und Verhaltensprobleme Ihrer Kinder verstehen und ganz einfach lösen. Betroffene Eltern verstehen plötzlich, warum ihr Kind so reagiert.
Die Kinder lernen schon in der Schwangerschaft und ziehen ihr logisches Verhalten daraus.

Beispiele:

  • Kommt ein Kind zu früh auf die Welt – es wird im Leben oft langsam sein –  denn zu früh sein, gibt nur Stress!
  • Ist die Schwangerschaft schwierig, wird die Schule später auch schwierig sein.
  • Brauchte das Kind bei der Geburt Nachhilfe, wird es in der Schule auch Nachhilfe brauchen.
  • Geburtsprobleme verursachen Prüfungsängste „durch zu kommen“.
  • Mathematikschwäche bedeutet, jemand hatte sich verrechnet……

Ich zeige Ihnen, wie Sie solche Lernprobleme erkennen, auflösen und „umkodieren“.

So befreien Sie Ihre Nachkommen nicht nur bei Lernblockaden.
Das Wissen um die Mechanismen kann uns davor bewahren, weiter unbewusst schädlich zu
agieren. Es unterstützt uns, die Bereiche unseres Denkens und unseres Fühlens zu heilen, in
denen wir selbst durch unsere Programmierungen eingeschränkt sind.

Sonst potenzieren sich Altlasten von Generation zu Generation.

Dieses Werkzeug tut Ihnen selbst sehr gut und Sie können es multifunktional einsetzen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Dieses Seminar ist auch als individuelle Einzelsitzung buchbar.

Zeit: Samstag, 20. Mai von 11.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Praxis Manuela Schurk-Balles, Mühlstraße 20, 63864 Glattbach, Tel.: 06021/47155
Investition: 190.- € für das Seminar inklusive Anwenderskript, aller Snacks und Getränke
Paare erhalten eine Ermäßigung, 95.- € für Wiederholer

Lernstörungen aus der Sicht eines Augenoptikers und Hörakustikers

Powerpack zur Selbsthilfe am 9. Februar

In diesem Workshop zeigt Ihnen Augenoptiker, Hörakustiker und Heilpraktiker für Psychotherapie, Hans-Jörg Hirt (www.hirt.de), wie Sie Ihrem Kind helfen können:
Betroffene Kinder sind sehr oft in der Diagnostik spezialisierter Therapeuten in ihrer visuellen und auditiven Wahrnehmungsfähigkeit auffällig, weshalb sie sich unbedingt beim Augenarzt für eine medizinische Kontrolle vorstellen sollten.

Oft ist die Koordinationsfähigkeit des Augenpaars und der Ohren betroffen. Diese wird nicht ärztlich behandelt, wenn die Anzeichen einer Krankheit wie sichtbares „Schielen“ fehlen. Außer einer schwachen Brille finden Augenärzte keinen Behandlungsansatz, was aber an der Lernproblematik wenig ändert. Die Ärzte sind überzeugt, dass das Kind ohne weitere Hilfe mit seinen Augen klarkommen wird.

Viele betroffene Kinder lernen nicht, ohne externe Hilfe ihre Wahrnehmungsprobleme zu lösen. Ein sehr hilfreiches Angebot bietet hier die Optometrie.
Weitere Infos hier auf meiner Webseite.

Workshop „Patch works”, Patchworkfamilien und wie sie gelingen

Mittlerweile trennen sich etwa 40 Prozent aller Ehepaare. Bei den Patchworkfamilien – Familien, die nach einer Trennung aus mehreren Teilen einer Familie bestehen, scheitern mehr als über die Hälfte. Der Erwartungs- und Erfolgsdruck ist besonders hoch und oft ist das Chaos und das menschliche Drama vorprogrammiert.

Gerade deshalb ist die Kenntnis von Mechanismen und Dynamiken in einer (Patchwork-)Familie für ein harmonisches Zusammenleben einfach notwendig. Wenn praktische Grundregeln beachtet werden, profitieren alle. Inhalte des Abendworkshops sind u.a. folgende Themen:

  • Die Familie (Normalfamilie, Einelternfamilie oder Patchwork-Familie) als eigentlich mehr oder weniger unmögliches Unternehmen?
  • Reicht die anfängliche Verliebtheit für eine neue Perspektive?
  • Wie integriert man fremde Kinder in die neue Familie? Kinder erinnern an eine frühere große Liebe. Sie erinnern an Schmerz und Schuldgefühle, an den gescheiterten Lebensentwurf.
  • Spannungsfeld der Ex-Partner zueinander und die Auswirkungen auf die Kinder
  • Rivalität untereinander: neue Partner, die die Stiefkinder ständig kritisieren, Stiefmutter-Reflex, strenge Stiefväter, der Neuzugang findet nicht seinen Platz in der Familie, Kinder reagieren oft nicht so, wie es von ihnen erwartet wird…
  • Der tägliche Kleinkrieg: Verlässlichkeit der Eltern. Wie viel Anspruch gibt es auf Kontakt zum entfernt lebenden Elternteil? Kann man Aufmerksamkeit einfordern?

Seit über 25 Jahren bin ich Juristin mit Spezialgebiet Familienrecht, Mediatorin und Trainerin weiß aus eigener Erfahrung, wie es tatsächlich schmeckt, wenn man gescheitert ist und in einer Patchworkfamilie lebt.

Es ist nämlich eine völlig andere „Athletik”, Leute mit einem theoretischen Konzept zu beglücken oder am eigenen Leib erfahren zu haben, wie es sich anfühlt, wenn man mit den eigenen Füßen in einer Scheidungssituation steht und dann Lösungen findet! Ich begegne Ihnen auf Augenhöhe.
In meiner Arbeit verbinde ich Theorie und Praxis mit praktischer Präsens zu einer fruchtbaren Kombination für Paare mit und ohne Kind(er), damit Eltern auch nach einer Scheidung verlässlich bleiben.

Für die Gestaltung Ihres Lebens „danach” bekommen Sie praxisorientierte Impulse und (ganzheitliche) Unterstützung, da eine Scheidung Auswirkungen auf einen selbst, die „alte” Familie, die Kinder, neue Partner und Freunde hat. So kann jeder in der Familie seinen neuen Platz finden.

„Hilfe, unser elterliches Nest wird leer!“ Gibt es ein Leben nach den Kindern?

Wenn erwachsene Kinder aus dem Haus sind, bleiben die Eltern zurück.

Die Kinder werden flügge und die Eltern schwanken zwischen Stolz und Trauer. Statt die neue Zweisamkeit zu genießen, kriselt es häufig, weil man erst mal nicht weiß, was man mit sich und dem Partner anfangen soll.
Wer waren Sie, bevor die Kinder kamen?

Mithilfe meiner jahrzehntelanger Erfahrung auch als Familienmanagerin mit erwachsenen Kindern können Sie erkennen, dass der Auszug der Kinder nicht nur ein Verlust, sondern auch eine Riesenchance ist, sich neu und ein anderes Miteinander zu entdecken, dass Ihnen und Ihrer jetzigen Lebenssituation viel mehr entspricht.
Das kann richtig schön werden! Neue Freiheiten warten auf Sie!
Ich leite Sie zu einer Entdeckungsreise an, mit Erkenntnissen über eingeschliffene Paarmechanismen und frischem Selbstverständnis, die Chancen dieses Lebensabschnitts zu entdecken, gemeinsame Hobbys und Rituale zu entwickeln und für sich einen Lebenssinn zu finden, der Ihnen Räume als Paar zurückerobert.

Ganz gleich, welche dieser Facetten für Sie von Bedeutung sind, in der Beratung erfahren Sie, wie Sie die Verbindung zu Ihrem Partner (wieder-) herstellen und vertiefen können.

Hier finden Sie weitere Infos.

Artikel zu den Themen

: Wie hält man die Familie zusammen, wenn die Liebe geht?!
: Marte Meo – Erziehung er-leben, Partnerschaft ver-stehen

Termine gibt es nach Vereinbarung, da ich meine Elternseminare auch als Einzelsitzungen anbiete. Die Investition richtet sich nach Ihrem persönlichen Bedarf und Umfang der Sitzung.

    • Auskunft und Anmeldung für Einzel- und Gruppengespräche, Seminare, Workshops und Vorträge telefonisch oder schriftlich. ::Impressum:: ::AGB:: ::Kontaktformular::
    • Der Einzugsbereich für unsere Seminartätigkeit ist Hessen und Bayern - neben Aschaffenburg vor allem im Bereich Frankfurt, Darmstadt, Hanau, Miltenberg und Würzburg.
    • Manuela Schurk-Balles, Mühlstraße 20, D-63864 Glattbach bei Aschaffenburg
      Fon: 06021-47155
Top